* * * G.e.r.r.i.t. * i.n. * K.a.n.a.d.a. * * *






Startseite
BILDER
WORTWITZE
Archiv
Gästebuch
Kontakt

http://myblog.de/gerritinkanada





2006-10-10 Oktoberfest 2 und Indian Summer

Das KWer Oktoberfest habe ich bereits von Innen kennen gelernt, doch heute möchte ich sehen, wie es in der "Kanadischen Hauptstadt des Oktoberfestes" wirklich aussieht - in den Geschäften, auf den Straßen etc. Morgens erreiche ich per Rad die Uni. Noch ist es bewölkt und trübe, ich habe aber die Hoffnung, dass es sich innerhalb der nächsten Stunde aufklaren wird. Tatsächlich kommt die Sonne durch, als ich nach meiner einzigen Vorlesung heute das Gebäude verlasse! Also, auf geht es nach Kitchener. Ich habe keinen Stadtplan mit mir, doch ist mir die Strecke vertraut, da ich sie schon einige Male zurücklegte. Ich fahre durch den wunderschön herbstlichen Victoria Park und bin schließlich in Kitchener Downtown. Tatsächlich ist eine ganze Straße gesperrt; große weiße Zelte sind hier aufgeschlagen. Trotz der frühen Uhrzeit (noch vormittags) dröhnt aus einem schon fröhliche deutsche Volksmusik. Entlang der Straße entdecke ich ein Glockenspiel. Dazu wird das Stück "Snow White", Schneewittchen, gezeigt! Ich komme gerade zur rechten Zeit der täglichen Aufführung. Das Glockenspiel kommt übrigens aus Lautsprechern; von den Glocken selbst ist nichts zu sehen. Schleßlich erreiche ich die Oktoberfestzentrale "Hans Haus". Von der Anstecknadel über T-Shirts bis hin zu Bierkrügen gibt es hier alles, was mehr oder weniger mit Oktoberfest zu tun hat. Mit der Verkäuferin unterhalte ich mich kurz; ich frage sie, inwiefern sie glaubt, dass Oktoberfest wirklich authentisch ist, oder ob es mehr als kanadisches Volksfest zu sehen ist, in denen unterschiedliche Kulturen und Traditionen vereint werden (natürlich letzteres).
Auf der anderen Straßenseite verkauft eine ältere Dame Brezn. "Eine Brezel, bitte." - "Ah, Sie kommen aus Deutschland? Ja, ich auch, aus der Nähe von Karl-Marx-Stadt!"
Nur wenige Meter weiter wirbt diese Anzeigetafel:





Daneben steht ein jüngeres Paar - aus Deutschland. Es droht Überhand zu nehmen... Immerhin gibt es so ein nettes Foto!

Inzwischen ist die Wolkendecke vollständig gewichen und ein wunderschöner Herbsthimmel strahlt auf uns herunter. Ich steuere in Richtung Monarch Park, in dem ich schon des öfteren und gerne gewesen bin. Tatsächlich werde ich auch heute nicht enttäuscht und der Indian Summer strahlt mir in seiner Pracht entgegen.





Ich hoffe, noch einmal nach Ottawa zu kommen um die wunderschöne Laubfärbung zu bestaunen. Ob es wird, muss ich angesichts der nahenden Prüfungen und Abgabetermine noch entscheiden.
17.10.06 00:53
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de